Ein (kleiner) Grund zum feiern! / A (small) reason to celebrate!

tumblr_mt836a0FT41qaoan0o1_250

Irgendwer hat gesagt, das Internet mag Katzenbilder.

YAAY! Unser Blog ist heute genau einen Monat alt. Für viele vielleicht nicht unbedingt ein Grund zum feiern aber wir wollen die Gelegenheit nutzen, einen kleinen Rückblick auf die bisherigen Beiträge zu machen, ein paar statistische Hintergrundinfos zu liefern und auch versuchen gemeinsam mit Euch ein bisschen die Zukunft zu planen.

tumblr_mnpxd0BGB71sqfkdpo1_500

Damit ihr nicht so grantig schauen müsst wie diese Dame, gibt es unten auch ein kleines Gewinnspiel!!

Als erstes also ein kleiner Rückblick.

Lena, Marta, Mia und ich haben, in nun schon insgesamt 36 Posts, schon ein paar Themen angesprochen. Als erstes Thema mit dabei war natürlich die völlig abgefahrene Wohnungssituation hier in Freiburg. Gerne könnt ihr dazu in den folgenden Artikeln noch einmal nachlesen, wie es uns so ergangen ist.

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/09/24/a-new-home-needed-2/

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/09/26/suchst-du-noch-oder-wohnst-du-schon/

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/10/03/fruher-war-alles-besser-things-were-better-back-in-the-days/

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/09/20/wohnungssuche/

Geschrieben wurde auch über die ersten Schritte vor und nach der Ankunft, so wie alles rund um Umzug und An- oder Ummelden.

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/10/02/der-umzug-steht-vor-der-tur/

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/10/05/ankommen-und-anmelden/

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/10/15/gutscheinheftanalyse-und-schrages/

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/10/13/getting-through-with-bureaucracy/

Außerdem hat Lena vom Erstinachmittag im Stadion erzählt und auch die körperliche Seite ist bei uns mit Tipps zum Sport und Kochrezepten nicht vernachlässigt worden.

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/10/10/zum-weinen/

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/tag/hardihanle/

In diesem ersten Monat haben wir es auf sage und schreibe 8005 BesucherInnen gebracht, im Durchschnitt liegen wir also bei ca. 200 BesucherInnen pro Tag (im Monat Oktober). Das finden wir natürlich ganz schön klasse. Hoffen aber natürlich, dass sich die Zahl in Zukunft noch erweitern wird ;).

Und wo kommen unsere Besucher so her? Aus aller Welt!! Ist Euer Land auch dabei?

My Stats   WordPress.com

Last but not least: unsere 3 bestbesuchten Artikel findet ihr hier:

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/10/07/to-do-list/ (239 Besuche)

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/10/04/playlist-vorschlage/ (233  Besuche)

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/10/20/discovering-freiburg/ (202 Besuche)

Und was die Zukunft so bringt? Na, was ihr wollt. Sollen wir über unsere abgefahrensten Mensaerlebnisse schreiben? Die ersten Parties (oder bei mir, die letzten 😉 )? Darüber wie man ätzende Mitbewohner los wird? Wollt ihr lieber wissen, wie die ersten Hausarbeiten und Klausurvorbereitungen so laufen? Gibt es Organisationen rund um die Uni, die Euch interessieren und über die wir uns für Euch schlau machen sollen? Wir sind für Eure Vorschläge offen und hoffen auf zahlreiche Teilnahme in den Kommentaren.

Und damit ihr auch alle einen Anreiz habt mitzumachen werden unter allen*, die diesen Post bis zum Mittwoch, den 06.11., 17:00 Uhr mit einem sinnvollen Vorschlag kommentieren, zwei Karten für Konrad Küchenmeister in der MensaBar am Samstag den 09.11., um 21:00Uhr verlost. Ich sag nur: Gästeliste, Baby!

Die Unbestechlichkeit des Losverfahrens wird hierbei durch LA CHIENNE! sichergestellt.

IMG_20130515_204520

Hier bei einer Rundreise durch Frankreich.

LA CHIENNE! wird durch ein ausgeklügeltes System, welches Plastikbecher, Namenszettel, Käsestückchen und reine Gier beinhaltet, sicherstellen, dass das Ergebnis völlig zufällig und ohne äußere Einflüsse zu Stande kommen wird. Bestechungsversuche der Betreuungsperson sind zwar durchaus möglich und erwünscht (zum Beispiel durch kleinere oder größere Schokoladenkekspakete, Abgabe im Infoladen), werden aber keinerlei Einfluss auf den Ausgang des Losverfahrens haben.

Auf Eure Vorschläge und viele viele weitere Monate mit Euch freuen wir uns!

*Teilnehmen können leider nur Personen, die an einer der Freiburger Hochschulen als Studierende eingeschrieben sind. Themenwünsche dürfen aber von allen abgegeben werden. Mitschreibende dieses Blogs sind leider ebenfalls von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen. *nörgel*

___________________________________________________________________________

tumblr_mt836a0FT41qaoan0o1_250

Somebody said, the internet loves catimages.

YAAY! Today, our blog is exactly one month old. For many that may not be a reason to celebrate, but we want to use the occasion to look back on our previous posts, to provide you with some statistical info and to plan our future together with you.

tumblr_mnpxd0BGB71sqfkdpo1_500

Please don’t look grumpy like that lady, we have a lottery at the end of this post.

First a little review.

LenaMartaMia and I have now 36 posts altogether and have adressed a couple of topics. First topic was of course the total craziness of roomsearching in Freiburg. You are welcome to revisit the following articles to see how we have done.

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/09/24/a-new-home-needed-2/

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/09/26/suchst-du-noch-oder-wohnst-du-schon/

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/10/03/fruher-war-alles-besser-things-were-better-back-in-the-days/

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/09/20/wohnungssuche/

We also wrote about the first steps, bevore and after your arrival and everything about moving and registration at the city.

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/10/02/der-umzug-steht-vor-der-tur/

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/10/05/ankommen-und-anmelden/

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/10/15/gutscheinheftanalyse-und-schrages/

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/10/13/getting-through-with-bureaucracy/

Moreover Lena has reported from the Erstinachmittag in the stadium and body and health haven’t been neglected either as we supplied you with advice for sportand cooking recipes.

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/10/10/zum-weinen/

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/tag/hardihanle/

In this very first month we had amazing 8005 visitors, on average around 200 visitors per day in the month of October. This is totally awesome, we hope that these numbers will encrease in the near future. 😉

And where do our visitors come from? From all around the world!! Is your country among them?

My Stats   WordPress.com

Last but not least. Here are the 3 most visited articles.

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/10/07/to-do-list/ (239 visits)

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/10/04/playlist-vorschlage/ (233  visits)

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2013/10/20/discovering-freiburg/ (202 visits)

And what shall we do in the future? Well, what you like. Shall we write about our craziest Mensaexperiences? The first parties (or in my case the last 😉 ) How about getting rid of annoying roommates? Would you like to hear about the first termpapers and exampreparations? Are there any university organizations you’re interested in? We are open to your proposals and hope for numerous participants in the commentary section.

As a sweetener you* will take part in a drawing for two tickets for Konrad Küchenmeister in the MensaBar on Saturday, November 9th, at 9pm if you post a reasonable suggestion until Wednesday, November 6th, 5pm. All I say is: guestlist baby!

The incoruptibilty of the drawingsystem will be guaranteed by LA CHIENNE!

IMG_20130515_204520

LA CHIENNE crusing through France!

LA CHIENNE will apply an elaborate system involving plastic cups, your names on pieces of paper, cheesebits and sheer greed. LA CHIENNE will guarantee that the result will be totally random and come about without any external influences. Bribes will be accepted and welcomed (for example small or bigger packages of chocolate cookies, deliver to the Infoladen), but will have no influence whatsoever on the drawing.

We look forward to your suggestions and many many more months with you!

*Only students of Freiburg universities or colleges may take part in the drawing. But suggestions can be posted by anyone. The writers on this blog are also excluded from taking part in the drawing. *grumble*

7 Gedanken zu “Ein (kleiner) Grund zum feiern! / A (small) reason to celebrate!

  1. Ich überfliege ab und zu sehr gerne eure Blogeinträge, vor allem auch weil ich selbst dieses Jahr Erstsemesterstudentin in Freiburg bin 😉
    In Zukunft würde ich gerne etwas darüber lesen, wie ihr eure Freizeit in Freiburg gestaltet: Welches sportliche Hobby könnt ihr empfehlen? Habt ihr einen Theaterclub oder eine Organisation/Initiative ausgemacht, in der ihr euch dauerhaft engagieren wollt?

    Und was ich als Café-Liebhaberin außerdem noch vorschlage: Teilt mir, wenn ihr ein hübsches Café in Freiburg entdeckt, dass einen gemütlichen Besuch wert ist! 🙂

  2. Hey Ihr,
    zwei Dinge sind mir eingefallen. Es gibt doch eine Unmenge an Studienhilfsliteratur. Auch wenn ich das meiste für Schrott halte, sicher gibt es einige – und wenn nicht Opas, Omas, treusorgende Eltern und ähnliches – die sowas kaufen. Wie wäre es mal mit einer Überprüfung welche davon überhaupt was taugen – also einer Art Rezension aus Experten-/Betroffenenperspektive?

    Wie wäre es mit einer Sammung von Dingen, die man im Laufe des Jahres in Freiburg nicht verpassen sollte? Also bspw. eine Herbstwanderung im Kaiserstuhl mit Straußenabschluss, oder den Basler Morgenstraich. Gerade letzteres sollte man wirklich mal erlebt haben, aber ohne das man davon weiß oder wie man hinkommt unmöglich. Auch die Museumsnächte wären vieleicht was. Ich denke man findet was schönes für einige Monate.

    Liebe Grüße
    Clemens

  3. Ich sekundiere Clemens’ Vorschlag mit der Studien-Orga-Hilfsliteratur. Vielleicht als Servicekolumne. Oder eingebunden in eine Serie über wie man seine Prokrastination bekämpft.

    Darüber hinaus: Eine Serie mit Tipps, wo man in Freiburg gut, schnell und ungesund vegetarisch essen kann. Also unkompliziertes, leckeres Fastfood. Vegetarisch, aber ohne Bio-/Gesundheitsmumpitz. Also außer in der Mensa jetzt.

    Dann noch eine Humorkolumne über Freiburg. Ich finde, über Freiburg kann man sich sehr gut lustig machen. Also zum Beispiel in Form eines Leitfadens, wie man zu einer guten Freiburgerin wird.

    Und einen Cartoon. Ich wünsche mir einen Freiburg-Spezial-Cartoon, der in einer WG spielt. Mit einem Papagei, der Politikwissenschaften studiert.

    Und Interviews mit Tipps von Profs für Neu-Freiburger (fudder hat das neulich gemacht), aber eine Reihe von Artikeln. Wie war für die Profs der Start in Freiburg? Wo gehen sie gern was trinken? Was muss man in Freiburg erlebt haben?

    Und eine Ratgeberkolumne von den Beraterinnen und Beratern, die im Studentenwerk tätig sind. „1.000 ganz legale BAföG-Tricks“, zehn Hausmittel gegen Liebeskummer und wie ich den richtigen Nebenjob für mich finde.

Was denkst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s