Jung hilft Alt – die Senioren-Service-Börse

Wer einen Job sucht, der neben Geld auf Konto auch noch einen sozialen Mehrwert, spannende Kontakte und neue Begegnungen liefert, ist bei uns in der Senioren-Service-Börse an der richtigen Adresse.

frau im laub lachend

Mit Hilfe der Börse sollen Studierende in Haushalte von oder mit Senioren, evtl. auch an Menschen mit Behinderung, vermittelt werden. Die Aufgaben reichen von hauswirtschaftlichen Tätigkeiten über Begleitung und Hilfestellungen im Alltag bis hin zur Unterstützung an gesellschaftlicher und kultureller Teilhabe, z.B. durch gemeinsame Spaziergänge, Fahrradausflüge oder Theaterbesuche. In Ausnahmefällen sind auch (hilfs-) pflegerische Tätigkeiten, in Form von Transfer aus/in den Rollstuhl, Unterstützung bei der Einnahme von Mahlzeiten etc.) denkbar. Hierfür sollten allerdings Vorkenntnisse aus einer früheren Berufstätigkeit oder Ausbildung vorhanden sein, dazu würde zum Beispiel auch ein entsprechendes FSJ zählen.

Durch Teilnahme an einer Schulung, die durch das AGP Institut (Alter, Gesundheit, Partizipation, angesiedelt an der Evangelischen Hochschule), vorbereitet und durchgeführt werden, können Studierende ohne Vorkenntnisse entsprechende Qualifikationen erwerben.  Diese Qualifikationen ermöglichen dann eine Registrierung in der Senioren-Service-Börse des SWFR.

Die Schulungen finden an der Evangelischen Hochschule statt und werden von einem qualifizierten Referenten, zertifiziert im Bereich angewandter Gerontologie, durchgeführt. Mittels eines Evaluationsbogens werden die Veranstaltungen immer wieder evaluiert und die Inhalte ggf. angepasst.

Inhalte des Qualifizierungsseminars sind

  • die veränderte Wahrnehmungs- und Bewegungsunfähigkeit im Alter, vermittelt durch einen Alterssimulator
  • Umgangsformen und Kommunikation gegenüber und mit älteren Menschen mit Hilfebedarf
  • Grundqualifikationen Geldgeschäfte: Verhaltensregeln bei der Beauftragung von Einkäufen, Botengängen zur Bank, etc.
  • Umgang mit einem (medizinischen) Notfall
  • Grundinformationen über Erkrankungen im Bereich Demenz/Alzheimer

Durch unsere Mitarbeiterin im Studierendenwerk, Elke Martin, wird durch persönliche Gespräche sichergestellt, dass die Studierenden und die älteren Menschen passgenau und ihren jeweiligen Vorstellungen und Bedürfnissen entsprechend zueinander finden.

Hier ein kleiner Auszug aus den bisher vermittelten Angeboten:

  • Begleitung ins Konzert oder Theater, zu Vorträgen und Lesungen
  • Ausflüge in den Schwarzwald oder in und um Freiburg
  • Begleitung bei kleinen und großen Spaziergängen, zum Arzt, bei Behördengängen oder Einkaufen
  • Unterstützung im Umgang mit dem Computer und schriftlicher Korrespondenz
  • Vorlesen, Spiele spielen, Unterhaltung und Gespräche über aktuelle Themen, manchmal auch auf Fremdsprachen
  • Hilfe bei der Haus- und Gartenarbeit, von Wäsche waschen über Bügeln bis zu Laub entfernen und Rasen mähen

Über die Senioren-Service-Börse wurde sogar schon eine Bachelorarbeit verfasst. Die Studentin der EH hat das Projekt bis zum Start begleitet und evaluiert. Dafür hat sie sowohl Studierende als auch Auftrageber/innen befragt. Es wurde deutlich, dass ältere Menschen ein Maß an Hilfebedarf haben, in welchem sie sich sehr gerne von jüngeren Menschen unterstützen lassen. Das größte Hindernis scheint hier zu sein, die Scham zu überwinden überhaupt einen Hilfsanspruch zu haben. Wenn dieser aber überwunden wurde, waren und sind alle vermittelten Partner sehr zufrieden miteinander. Einige arbeiten nun schon seit Februar miteinander und treffen sich regelmäßig.

Wenn ihr also auch Interesse an der Tätigkeit habt oder Euch einfach nur so über den Umgang mit älteren Menschen, vielleicht aus familiären Gründen, weiterbilden möchtet, dann meldet Euch doch einfach über unsere Homepage zu unserem Grundlagenkurs „Qualifizierung zur Senioren-Service-Börse Grundlagenkurs“ an.

Der nächste Grundlagenkurs findet am Freitag, den 29.11., von 17:30 bis 20:45Uhr statt. Anmelden könnt Ihr Euch noch bis zum Freitag, den 22.11. Die Kosten betragen 10,-Euro und Veranstaltungsort ist an der Evangelischen Hochschule.

Was denkst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s