Studium generale – Mal was zur Allgemeinbildung

Hallo,

heute möchte ich euch das STUDIUM GENERALE vorstellen und empfehlen. Was sich aufs Erste vielleicht etwas langweilig oder eintönig anhört, verbirgt tatsächlich etliche Möglichkeiten und Ideen!

Ich bin nicht mehr ganz sicher, wie ich an dieses Programmheft gekommen bin ­- aber ich weiß noch, dass ich beim Durchblättern gleich über einige interessante Vorträgen gestolpert bin und mir dabei gedacht habe: So ein bisschen Weiterbildung und Inspiration über den eigenen Tellerrand hinaus, das tut doch sicher gut!

Seit einiger Zeit liegt nun auf meinem Schreibtisch das Programmheft des Studium generale und wartet darauf erkundet zu werden. Ich bin lange nicht dazu gekommen, dieses umfangreiche Heftchen genauer durchzusehen. Doch seit vorgestern weiß ich: Es lohnt sich!

IMG_2857

Was das Studium generale überhaupt ist? Ein Angebot der Universität Freiburg über zahlreiche Kurse, Lesungen, Konzerte, Vorträge oder Exkursionen. Es soll als Gedankenaustausch und Anregung dienen und hat sich zum Ziel gemacht, geistes- und sozialwissenschaftliche, naturwissenschaftlich-medizinische und technische Fächer zusammenzuführen.

Ich habe mich durch das Programm gelesen und bin auf einige tolle Veranstaltungen gestoßen. Mich interessiert, zum Beispiel, die Vortragsreihe ,,Künstlerhelden?‘‘  oder der Philosophische Gesprächskreis.

Es gibt aber auch die Möglichkeit mehr über den Volksglauben über Elfen und Trolle zu erfahren, auf dem Feldberg Schneeschuhwandern zu gehen oder die Gebärdensprache zu erlernen.

Für alle die, die sich noch nicht vollständig gewappnet für den Studienalltag fühlen, gibt es den Kurs: Stärkung für das Studium und Stressminderung im Alltag.

Neben Bewerbungstraining und Steuertipps für Studenten, kann man an Tanzkursen teilnehmen oder seine Kreativität in den Kursen des Kunstkreises ausleben.

Auch das politische Interesse wird abgedeckt, Weinseminare werden veranstaltet oder Führungen durch Freiburg organisiert, wie beispielsweise mit dem Thema: Seltsame Orte und Geschichten in der Freiburger Altstadt.

Fündig werdet ihr entweder auf der Internetseite:  http://www.studiumgenerale.uni-freiburg.de/ oder in dem broschierten Programmheft. Falls ihr das irgendwo seht, greift zu!!

Die Angebote stehen allen offen. Es ist lediglich eine Anmeldung notwendig, die man entweder über das Internet oder im Sekretariat des Studium generale machen kann.

Ich denke, da ist  für jeden etwas dabei  🙂
Viel Spaß beim Stöbern und ein schönes Wochenende!

Was denkst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s