STUDIWERK AM HERD: Vier herbstliche Kürbisgerichte

Herbstzeit ist Kürbiszeit! Nicht nur ist das saisonale Gemüse supergünstig, sondern auch noch wahnsinnig lecker und als Zutat vielseitig einsetzbar. Wie man schnell und schmackhaft etwas aus dem Kürbis zaubern kann, zeigen wir euch hier. Denn wir haben vier Kürbisrezepte für euch zusammengestellt, die euch in der bunten Herbstzeit inspirieren sollen.

1. Kürbissuppe

22560933_1876994568985383_274045118_o

Kürbissuppe ist schnell und einfach zubereitet und eignet sich sehr gut als Resteessen, um älteres Gemüse zu verarbeiten. Und ist sogar vegan! Für ca. 2 sättigende Portionen benötigt ihr:
1 Hokkaido Kürbis
4 Mittelgroße Kartoffeln
1 Karotte
Mehrere Knoblauchzehen
Ca. 800ml heiße Gemüsebrühe
Öl und Gewürze

22553858_1876995072318666_739163598_o

1. Los gehts! Den Kürbis aufschneiden und Kerne und Fasern entfernen. Die Kartoffeln, die Karotte und den Knoblauch schälen. Die Schale des Hokkaido kann man problemlos mitessen! Alles in ähnlichgroße Würfel schneiden und in einen hohen Topf füllen, dessen Boden zuvor mit Öl beträufelt wurde. Das Gemüse ca. 5 Minuten scharf anbraten.

22563692_1876995638985276_889367326_o

2. Sobald das Gemüse ordentlich anschwitzen konnte, den Topfinhalt mit der Gemüsebrühe ablöschen. Nun mit verschlossenem Deckel für ca. 20 Minuten auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Lassen sich die Gemüsewürfel mit einer Gabel gut aufspießen, kann der Herd abgestellt werden.

22467513_1647320158631885_2703751126105391712_o

3. Nun wo alles gar ist, kann die Suppe mit einem Pürierstab bearbeitet werden. Je länger püriert wird, desto cremiger wird das Endergebnis. Wer gerne noch etwas zum Beißen in seiner Suppe hat, hört vorzeitig auf zu pürieren. Wem das Resultat zu dick ist, kann noch etwas Wasser zum verdünnen nachgeben. Ist die Suppe zu dünn, lässt sie sich nach ein paar weiteren Minuten auf dem Herd ohne Deckel verdicken.

22426626_1647320435298524_7343874048874915800_o

4. Nun kann die Suppe nach Belieben abgeschmeckt werden. Bestens eignen sich neben Salz und Pfeffer Gewürze wie Thymian, Rosmarin, Paprika, Kurkuma oder Curry. Auch Ingwer schmeckt herrlich in der Kürbissuppe.

22459193_1647321108631790_1218476046803831255_o

5. Und ab auf den Teller und guten Appetit! Wer es fancy mag, kann die Suppe mit einem Schuss Sahne oder Sojaersatz sowie einem Mix aus Kernen aufpeppen. Gutes Gelingen!

 

 

2. Gefüllter Kürbis aus dem Ofen

22425998_10209563756279972_1212189201_o

1. Ihr benötigt für zwei Portionen des gefüllten Kürbis: 2 Hokkaido-Kürbisse, 200g Walnüsse, 400g Gorgonzola

22425851_10209563756119968_755400015_o

2. Schneidet einen ca. 2cm dicken Deckel ab.

22425912_10209563755959964_424420983_o

3. Den Kürbis mit einem Löffel gründlich aushöhlen und alle Kerne und Fasern entfernen.

22429321_10209563756079967_1492975002_o

4. Die Walnüsse grob hacken…

22425882_10209563756199970_951436213_o

5. …und in einer beschichteten Pfanne anrösten.

22429461_10209563755279947_432025167_o

6. Gebt den Käse dazu…

22429094_10209563756359974_717882455_o

7. …und wartet bis er vollständig geschmolzen ist.

22404294_10209563755399950_2144413852_o

Verteilt die Masse gleichmäßig in beide Kürbisse.

22450833_10209563756239971_1439365627_o

9. Gebt die Kürbisse in eine Form, die ihr mit etwas Wasser füllt. Bei 180 Grad 40-45min. backen.

22449431_10209563755359949_236077717_o

Et voilà! Guten Appetit!

 

3. Flammkuchen mit Kürbis

Erinnert ihr euch noch an das Flammkuchen-Rezept von Christine? Der Kürbis als echter Allrounder passt auch wunderbar als Topping auf diese Köstlichkeit!

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2017/03/27/das-weltbeste-flammkuchen-rezept/

Einfach einen Hokkaido-Kürbis mit Schale in dünne Streifen schneiden und auf einem Schmand-Ziegenkäse-Gemisch verteilen. Wer möchte, kann dem Flammkuchen mit Speckwürfeln den letzten Pepp geben.

Mit Pfeffer, Thymian, Rosmarin und/oder Paprika würzen. Da der Ziegenkäse und die Speckwürfel schon salzig sind, mit dem Salzen vorsichtig sein!

 

4. Kürbis mit Pasta

Auch Hanno berichtete bereits von einem klasse Kürbisgericht. Wenn ihr erfahren wollt, wie ihr einen Butternut-Kürbis auf exotische Weise zu Nudeln zubereiten könnt, klickt auf den Link!

https://studierendenwerkfreiburg.wordpress.com/2016/10/23/kuerbisgericht-fuer-die-ganze-wg/

Advertisements

Was denkst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s