Weihnachtsgebäck: Butterkekse zum Ausstechen

Lecker, wunderschön, individuell und toll zum Verschenken: Ausgestochene Weihnachtskekse. Wie ihr im Handumdrehen selbst welche zaubern könnt, könnt ihr hier nachlesen!

WIN_20171121_14_19_03_Pro

Zum Backen köstlicher Ausstech-Weihnachtsplätzchen benötigt ihr:
125g Margarine
125g Zucker
1 Ei
250g Mehl
1 Päckchen Vanillezucker
Diese Menge ist ausreichend für zwei Backbleche

WIN_20171121_14_37_50_Pro

1. Verrühre alle Zutaten in einer Rührschüssel miteinander. Das geht einfacher, wenn alle Zutaten bereits Raumtemperatur haben.

 

WIN_20171121_14_40_34_Pro (2)

2. Drücke den Teig mit deinen Händen zu einer Kugel.

WIN_20171121_14_42_27_Pro

3. Jetzt muss der Teig für einige Minuten in den Kühlschrank. Wickle ihn dafür in Frischhaltefolie, pack ihn in eine Tupper oder verfrachte ihn mit der Rührschüssel an den kühlen Ort. In der Zwischenzeit kannst du deine Arbeitsplatte aufräumen und das Nudelholz parat legen.

WIN_20171121_15_13_30_Pro

4. Nun ist der Teig bereit, weiterverarbeitet zu werden. Damit er nicht an der Arbeitsplatte klebt, kannst du etwas Mehl auf die Fläche streuen.

WIN_20171121_15_16_59_Pro

5. Rolle den Teig etwas einen halben Centimeter dick aus. Jetzt kannst du mit dem Ausstechen loslegen!

WIN_20171121_15_19_16_Pro

6. Weiter geht’s, bis kein Teig mehr übrig ist.

WIN_20171121_15_23_35_Pro

7. Und ab auf das Backblech!

WIN_20171121_15_27_32_Pro

8. Hier kannst du deine Kekse noch verzieren. Neben bunten Zuckerperlen bieten sich auch Hagelzucker, Krokant oder Kokosflocken an. Mit Schokolade könnten sie ebenfalls geschmückt werden, dann aber erst nach dem Backgang.
Sind die Kekse schön bunt, müssen sie bei 190°C für etwa 9 Minuten in den Backofen. Sie sollten goldgelb sein, wenn du sie rausholst.
Guten Appetit!

 

 

 

 

 

Advertisements

Was denkst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s