Traditionelles Gebäck: Leckere Fasnachtsküchle

Die Fasnachtsküchle backt man traditionell am „Schmotzigen Donnerstag“, an dem die schwäbisch-alemannische Fasnacht beginnt. Das Wort „schmotzig“ bedeutet „fettig“, denn an diesem Tag werden vor den Fastenwochen sämtliche kalorienreiche Lebensmittel wie Butter und Eier aufgebraucht, um Fettgebackenes daraus herzustellen. Viel Spaß beim Nachbacken und anschließendem Verzehren!

27907249_10210322900218096_1615936220_o

 

Für 30-40 Stück benötigt ihr:

  • 750 g Mehl
  • 120 g Butter
  • 75 g Zucker
  • 3 Eier
  • eine Prise Salz
  • 30 g Hefe
  • 375 ml Milch
  • Fett zum Backen
27947058_10210322895737984_385904064_o

Lasst die Butter für den Teig und das Fett, in dem die Küchle später gebacken werden, auf dem Herd schmelzen

 

27946402_10210322895697983_1782670765_o

Für den Vorteig im Mehl eine kleine Mulde machen und die zerbröselte Hefe hineingeben. Dazu ein Teelöffel Zucker und 2 1/2 Esslöffel lauwarme Milch geben und 15 Minuten in die Wärme stellen

27845680_10210322895577980_952707441_o

Die geschmolzene Butter, den restlichen Zucker, die restliche Milch, die Eier und das Salz hinzugeben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Nochmals 45 Minuten gehen lassen

27845567_10210322895137969_162274832_o

Den fertigen Hefeteig…

27906519_10210322895017966_740866075_o

… fingerdick ausrollen

27846414_10210322894577955_2139218770_o

Mit einem Glas Kreise ausstechen

27946055_10210322893417926_735656060_o

Die runden Teigstücke in das heiße Fett geben…

27901888_10210322893257922_461769901_o

… und von beiden Seiten bräunen lassen

27906536_10210322892937914_2112178443_o

Die Küchle in Zimt und Zucker wenden

27845695_10210322892897913_850103689_o

Das Ergebnis kann sich sehen und schmecken lassen!

Was denkst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s