Der deutsch-französische Austausch am Mittwoch

Auch am heißesten Tag der Woche war das Programm mit internationalen Begegnungs- und Austauschangeboten gut gefüllt. Ein Moment zum Aufatmen: Der kühle Weinkeller bei der Besichtigung der Wolfenweiler Winzergenossenschaft.

Im Internationalen Begegnungszentrum in der Studentensiedlung am Seepark präsentierten am Mittwochvormittag kamerunische, südkoreanische, bulgarische und japanische Studierende ihre eigenen Communities. Das Treffen fand teilweise wegen der Hitze draußen statt.

_DSC0789

Berly Cordero aus den USA studiert in Freiburg Global Studies Programme. Sie ist Wohnheimtutorin und hat eine Umfrage durchgeführt. „Es ist besonders schwer für die Studierenden, die die deutsche Sprache nicht beherrschen, sich zurechtzufinden. Manche haben Schwierigkeiten mit der Wohnungssuche, manche mit den Mitbewohnern. Diese Studierende wünschen sich mehr Infos auf Englisch oder in der eigenen Sprache zu haben, damit sie hier schnell Kontakte mit anderen knüpfen können“, so Berly Condoro.

_DSC0748

 Jazino Zaugue, aus Kamerun. Er studierte Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsinformatik  in Freiburg. „Unsere Community ist sehr aktiv.  Wir betreuen nicht nur die Studierenden aus Kamerun, sondern auch Nicht-Studierenden. Wir geben in Kamerun lebenden Jugendlichen, die in Freiburg studieren möchten, Informationen über das Studentenleben und helfen dabei Sprachkurse, Studienplätze oder Wohnungen zu finden. In Kooperation mit dem SWFR veranstalten wir in der Mensa Tanz- oder Kulturabende“, erzählte Jazino.

_DSC0765

Ivo Jachev studiert Jura in Freiburg. „Die bulgarische Community ist sehr breit aufgestellt, wir veranstalten in der Mensa im Semester zwei bis drei Kulturabende, wir zeigen unsere Volkstänze mit extra Tanztracht und am Ende fordern wir alle auf mitzutanzen. Wir zeigen außerdem bulgarische Filme auf Englisch oder auf Deutsch mit Untertiteln und präsentieren gerne bulgarische Köstlichkeiten“, sagt Ivo.

_DSC07191234

Heeeun Iang studiert Psychologie in Freiburg. Sie erzählt von ihrer evangelisch-koreanische Community. „Wir treffen uns regelmäßig in der evangelischen Kirche. Gottesdienst gibt es in koreanischer Sprache und dorthin kommen nicht nur Studierende, sondern alle Interessierten, die in Freiburg oder der Umgebung wohnen. Außerdem treffen wir uns ein bis zwei Mal im Monat zum koreanischen Essen. In der Mensa veranstalten wir Kunstabende, halten Vorträge über Korea, spielen Musik und singen oder zeigen Sportarten“, erzählt sie.

_DSC0771

Mirani Matsuuva studiert in Freiburg Mathematik und Informatik auf Lehramt. „Unsere Community hat Kontakte mit japanischen Familien und Kinder. Wir spielen mit japanischen Kindern und machen mit ihnen Sport. Wir helfen neu in Freiburg angekommenen Studierenden Kontakte zu finden“, berichtete Mirai.

Die Austausch-Teilnehmenden genossen die Natur am Seepark und machen schwammen sogar im See. Trotz der Hitze stellten sie einander Fragen und tauschten sich aus.

Nach dem Mittagessen in der Mensa führte Andreas Vögele die deutsch-französische Gruppe durch die Weinkeller der Wolfenweiler Winzergenossenschaft. Er hat selbst Weinberge und beeindruckte die Teilnehmenden mit seinem umfangreichen Wissen zur Weinbaugeschichte Südbadens.

P1020976

Währenddessen reichte Andreas Vögele einen Sekt und verschiedene Weine zur Degustation. Santé!

P1030009

Als abendlichen Programmpunkt waren alle Teilnehmenden zum Slam Supreme in den MensaGarten eingeladen.

Bei mittlerweile angenehmen Temperaturen gab es Geschichten aus dem Liebesleben oder aus dem OP-Saal, selbst geschriebene Musik und nachdenkliche Worte über die Ressource Wasser zu hören.

 

 

Bilder und Texte von Nata Uchava und feliciaherr.

Das Austauschprogramm wird unterstützt vom deutsch-französischen Jugendwerk.

Logo deutsch-franzoesisches-jugendwerk-wortmarke

 

Ein Gedanke zu “Der deutsch-französische Austausch am Mittwoch

Was denkst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s