STUDIWERK AM HERD: Leckeres Ofengemüse mit Avocado und Eisbergsalat

An einem heißen Sommerabend wünscht man sich meistens etwas Leichtes und Frisches zum Abendessen. Es darf nicht zu viel Zeit kosten und nicht zu aufwendig sein (ja, wer von uns hat die Skills von Jamie Oliver?). Dieses Rezept für Ofengemüse ist genau das, was man braucht.

Kartoffeln, süße Paprika und Möhren – alles zusammen gemischt und gut gewürzt, dann für 20 Minuten im Backofen. Dazu ein knackiger Eisbergsalat mit Gurke und Avocado Dip. So entsteht ein schnelles und leckeres Abendessen, wenn einem nicht Besseres einfällt. Ah, und reich an guten Nährstoffen ist es auch.. Also, die Zutaten:

  • Kartoffeln – etwa vier große Kartoffeln für zwei Portionen; oder ein paar kleinere
  • Eine Paprika
  • Zwei Möhren
  • Optional Zwiebel und Knoblauch (Knoblauchzehe leicht zerdrücken und ganz zwischen den anderen Zutaten legen)
  • Olivenöl
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Knoblauchpulver, Muskatnuss, Süße Paprika, optional Basilikum
  • Für die Beilage – Eisbergsalat, Gurke und Avocado
  • Backpapier
Alle Zutaten für ein leckeres Abendessen
  1. Als Erstes geht es zum Schälen und Schneiden. Das Gemüse waschen und schälen, dann in gleich große Stücke schneiden, damit alles gleichzeitig fertig wird.
Schneller Zubereitungsprozess – alles geschnitten und fertig zum Würzen.

2. Nachdem alle Zutaten geschnitten sind, kommt der „kreative“ Teil – alles gut würzen! Nämlich die Gewürze sorgen für einen besonderen Geschmack. Etwas Salz und Pfeffer, süße oder pikante Paprika, Muskatnuss und Knoblauchpulver und etwa zwei Esslöffel Olivenöl dazu. In einer großen Schüssel alles zusammen mischen und auf einem Blatt Backpapier gut verteilen.

Gewürzt und fertig zum Backen!

3. Und hinein in den Backofen! Circa 20 Minuten bei 220 Grad Umluft oder 250 Grad Ober- und Unterhitze und immer wieder umrühren. In der Zwischenzeit kann man sich um den Salat kümmern.

  • Eine tolle Idee für Salatsoße – Ein bisschen Honig, Senf, Olivenöl und Zitrone. Mit Salz würzen und damit auf den Salat mit Gurke verteilen.
  • Die Avocado kann man gerne in den Salat schneiden oder einfach zum Gemüse geben.
Schnell, gesund und lecker!

Nachdem das Gemüse eine goldene Farbe bekommen hat und gut durch ist, verteilt man es einfach auf Tellern und Guten Appetit!

Was denkst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s