Nachhaltig Weihnachten

Weihnachten feiern, geht es aber auch nachhaltig? Auch ohne grüne Weihnachtsbäume und Tonnen Geschenkpapier, das am Weihnachtsmorgen im Müll landet? Ja, klar! Mit ein bisschen Kreativität und guten Tipps kann man diese schöne Zeit genießen und dabei etwas Gutes für die Erde tun.

Gemeinsame Zeit schenken

In den letzten ein paar Tagen (Wochen) vor Weihnachten ist es immer das Gleiche – überfüllte Geschäfte, gestresste Menschen, die nach dem perfekten Geschenk suchen, und unterschiedlichsten „Weihnachtsangeboten“.. Um sich das Ganze zu sparen und weniger diesen Massenkonsum zu unterstützen, könnte man einfach schöne Zeit miteinander schenken. Ein Gutschein für gemeinsames Abendessen oder einen Museumsbesuch? Oder eine gemeinsame Lieblingsaktivität? Die Ideen sind zahlreich und die Person wird sicher sehr positiv überrascht sein.

Gute Ideen findet man beim Adventskalender vom SWFR: Jeden Tag Überraschungen!

Weihnachtsbaum und Deko selbst basteln

Ist es doch nicht Schade, wenn man einen echten Baum mit nach Hause nimmt, diesen schön schmückt, nur damit man ihn einige Tage nach Weihnachten wieder wegwerfen muss? Dafür ist uns die Erde zu wichtig. Auf einen Weihnachtsbaum und auf die Freude von den Geschenken darunter muss man aber nicht verzichten. Nachhaltige Weihnachtsbaum-Alternativen findet man hier.

Ähnlich ist es mit Weihnachtsdekorationen – mit ein bisschen Kreativität gelingen tolle Dekos, für die man altes Papier wiederverwenden kann. Wie zum Beispiel ein Weihnachtsstern aus Papprollen, den man auf dem Blog findet.

Ein kreativer Weihnachtsstern. Bild: Christine

Geschenke clever verpacken

Wie viel Geschenkpapier wird eigentlich jedes Jahr verwendet, um nur einige Stunden später weggeworfen zu werden? Warum das, wenn zu Hause so viel verwendbares Papier liegt, das auch weihnachtlich gemacht werden kann? Zeitungspapier, recyceltes oder Packpapier sind sehr gute Alternativen, die sogar etwas schlichter und ästhetischer aussehen. Und sie lassen sich super beschriften!

Kreativ und nachhaltig verpacken – JA! Bild: Babi Pur

Bewusst essen

Auch wenn man vor Weihnachten sechs Wochen gefastet hat, sollte man trotzdem bedenken, was man an diesen heiligen Tagen auf den Tisch legt. Weil es vor allem auch darum geht, bewusster zu konsumieren und dadurch etwas Gutes für die Erde zu tun. Statt Fleisch könnte man mehr Gemüse, mehr Getreide und leckere Suppen als Hauptspeisen nehmen. Man findet eine ganze Menge an vegetarischen Weihnachtsrezepten, die immer beliebter werden und die Festzeit gut schmecken lassen.

Wir wünschen Dir eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das neue 2020! Genieße die Zeit mit Deinen Lieblingsmenschen und denk an alle schöne Dinge, die 2019 passiert sind und für die Du dankbar bist.

Was denkst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s