Pelamuschi-veganes georgisches Dessert

Pelamuschi ist ein sehr beliebtes Dessert aus Georgien, das auf keiner Feier in der georgischen Supra fehlen darf. Dies herzustellen ist sehr einfach und Du brauchst dafür höchstens 20 Minuten Zeit. Für die georgische Küche ist es in der Regel sehr ungewöhnlich einen veganen Nachtisch zuzubereiten, vor allem in dieser kurzen Zeit, aber es ist jedenfalls möglich… Für Pelamuschi benötigst du nur ein paar Zutaten, gute Laune und Freude am Kochen.

Um Pelamuschi zuzubereiten brauchst Du folgende Zutaten:

– 1  Liter Traubensaft – Direktsaft

–  7  Esslöffel Maismehl

–  2-3  Esslöffel Weizenmehl

–  1  Esslöfel Zucker. ( Achtung es geht auch ohne Zucker,  je nach Geschmack).

– Ca. 100 g.  Walnüsse zum Dekorieren.  (Bei Unverträglichkeit Deko einfach weglassen).

Diese Portion ist ausreichend für 6 Personen.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Diese Zutaten (bis auf Walnüsse)  in einer Schüssel zusammen mit Traubensaft gut mischen.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Masse musst Du in einen anderen Topf geben, auf dem Herd erhitzen und ununterbrochen umrühren. Diese so lange kochen lassen, bis sie zäh und gleichmässig ist.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Eine Schüssel oder eine Dessertschale solltest Du vorher mit kaltem Wasser befeuchten, damit das fertige Pelamuschi nicht am Rand kleben bleibt.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Walnüsse zum Dekorieren solltest Du vorher zerkleinern und anrösten, damit Dir Pelamuschi kräftiger schmeckt.

_DSC0032

Pelamuschi ist ein kühler Nachtisch… und wenn Dir etwas davon übrig bleiben sollte, kannst Du ihn im Kühlschrank für ein paar Tage aufbewahren…

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Und guten Appetit…

Ein Gedanke zu “Pelamuschi-veganes georgisches Dessert

Was denkst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s