[IC Highlights] Asiatische Studierende laden ein

Seit über 5 Jahren lädt das asiatische Team des Internationalen Clubs nun schon zu seiner Veranstaltungsreihe „Asiatische Studierende laden ein“ ein.

Damals noch als „Chinesische Studierende laden ein“ gestartet, fand die Veranstaltung während der Vorlesungszeit einmal pro Monat im Hofcafé des Studierendenwerks statt. Das Ziel der Veranstaltungen war es einen Raum zu schaffen um chinesischen Studierenden die Möglichkeit zu geben anderen Studierenden mehr über ihr Heimatland zu erzählen.

2016 wurde dann aus der Reihe „Asiatische Studierende laden ein“ und das Asien Team des Internationalen Clubs wurde um japanische und koreanische Tutoren erweitert. Heute besteht das Team aus deutschen, japanischen, koreanischen, chinesischen und vietnamesischen Tutoren und versucht bei jeder Veranstaltung im Café Senkrecht des Studierendenwerks einen Einblick auf all diese Länder zu ermöglichen.

Dabei hat es das Team geschafft innerhalb der letzten Jahre kein Thema zweimal für einen Abend zu benutzen. So hat sich eine Sammlung von über 20 Themen gebildet, zu denen die Besucher jedes Mal bestens informiert und interaktiv eingebunden werden konnten.

Die Abende sind dabei immer eine Mischung aus kleinen Vorträgen und musikalischen Beiträgen von Studierenden aus Japan, China, Korea, Vietnam oder anderen Ländern und interaktiven Mitmachaktionen, bei denen die Gäste sich selber ausprobieren können.

Sei es beim Marken-Quiz am Abend „Trending in Asia“, beim Basteln von Drachenbooten am „chinesischen Drachenboot Fest“ Abend oder bei einem Spieleabend. Besonders aktiv konnten die Gäste aber bei Abenden wie dem „Tai-Chi Workshop“ oder dem „Korean Dance-Workshop“ werden und so bei etwas Bewegung in diese für viele unbekannte Welt hineinschnuppern.

Bei den Abenden „Reisetipps“ und „Mini-Sprachkurs – Urlaub in Asien“ hatten die Gäste auch die Möglichkeit sich erste Sprachkenntnisse für zukünftige Reisen anzueignen und eine Reise an die tollsten Orte Chinas, Japans und Koreas zu planen.

Auch künstlerisch geht es bei der Veranstaltungsreihe „Asiatische Studierende laden ein“ immer wieder zu. Bei Abenden über berühmte asiatische Literatur, asiatische Kunstprojekte, asiatische Fabeln, Kalligraphie und vielem mehr wurden Gemälde gezeigt und erklärt, und es konnte selber der Pinsel geschwungen werden. Natürlich unter vorheriger Anleitung.

Über die Jahre hinweg hat das asiatische Team des Internationalen Clubs es geschafft vielen Interessierten die Welt Asiens näher zu bringen und auch die eine oder andere Reise dorthin zu inspirieren. Das Team wird auch nicht müde sich immer neue Ideen für Abende einfallen zu lassen, damit auch in Zukunft neue und interessante Veranstaltungen für alle Besucher bereit stehen können. Also haltet die Augen offen für die nächsten Veranstaltungen!

Was denkst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s