Rezept { Tomatenrisotto mit schwarzen Oliven. hmmmm… einfach aber lecker!

ein Beitrag von Yin

Was ich an einfachen Rezepten mag, ist, dass sie einem mit sehr wenig Aufwand und einem geringen Abwasch trotzdem viel Freude bringen können. Ohne zu viel Gewürze zu benötigen und mit frischen Zutaten kann man auch mit einfachen Gerichten Gaumenfreuden erschaffen.

Viele von euch mussten in den letzten vier bis fünf Wochen wahrscheinlich, so wie ich, viel zu Hause bleiben. Das muss nichts Negatives bedeuten, aber meinem Gefühl nach scheint die Zeit still zu stehen. In so einer stagnierenden Zeit wäre es vielleicht keine schlechte Idee, in die alten Kochbücher reinzulesen und das heutige sowie kommende Alltagsleben durch alte Weisheiten etwas zu erfrischen.


Das Rezept „Tomatenrisotto mit schwarzen Oliven“ kommt vom Kochbuch Kochen auf 2 Flammen. Dieses ist der dritte Band der StudentInnen-Kochbuch-Serie des Studierendenwerks Freiburg, damals noch Studentenwerk Freiburg. Veröffentlicht wurde es im Jahr 1996.

Hier ist das Rezept. Herr Meyfarth, vielen Dank für Ihr leckeres Rezept.

Im Rezept sowie generell im Kochbuch hat man damals das Wort „Risotto“ allgemein für Reis verwendet. Ich empfehle hier richtigen Risotto-Reis zu benutzen. Am Ende des Originalrezeptes wurde Langkornreis empfohlen, wenn man mehr Biss haben möchte. Ich persönlich finde aber, dass Langkornreis eine stark andere al-dente-Konsistenz aufweist als Risotto-Reis. Meine Notiz dazu: wer einen „elastischen“ Biss mag, sollte Risotto-Reis verwenden; wer einen kräftigeren Biss mit weniger Feuchtigkeit haben möchte, sollte hingegen Langkornreis benutzen.

Hier sind die Zutaten, die ihr braucht:

Schritt 1
Tomaten waschen und mit dem Messer auf der Tomatenhaut ein Kreuz einschneiden.

Schritt 2
Tomaten ins aufgekochte Wasser geben und etwas warten, bis die Tomatenhaut sich leicht von alleine ablöst.

Schritt 3
Tomaten aus dem heißen Wasser rausnehmen und häuten. Danach die gehäuteten Tomaten in kleine Stücke schneiden.

Schritt 4
Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und klein schneiden.

Schritt 5
Öl in eine Pfanne geben. Die geschnittene Zwiebel und den Knoblauch dazu geben und dünsten, bis die Zwiebelstücke glasig werden.

Schritt 6
Jetzt den Reis in die Pfanne geben und ihn gut mit den Zwiebeln vermischen. Danach Tomaten und Salz hintereinander ebenfalls in die Pfanne geben und alles gut umrühren.

Schritt 7
Tomatenmark und Wasser in die Pfanne hinzufügen und zum Kochen bringen. Danach mit niedriger Hitze köcheln lassen. Über die Koch-Dauer könnt ihr euch auf der Packungsanweisung vom Reis informieren.

Schritt 8
Während der Reis kocht, können die schwarzen Oliven vorbereitet werden, indem man sie in dünne Ringe schneidet.

Schritt 9
Den Reis bis zu eurer gewünschten Konsistenz kochen. Dann die geschnittenen Oliven sowie das Basilikum in die Pfanne geben. Alles gut mischen. Fertig ist es!

Was denkst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s