STUDIWERK AM HERD: Süßer Osterzopf mit Safran

Der Hefezopf ist ein absoluter Klassiker und schmeckt nicht nur zu Ostern hervorragend zum Frühstück oder zum Kaffee. Hefeteig ist einfacher zu machen als man denkt: die wichtigsten Voraussetzungen zum Gelingen sind Wärme und Zeit. Wieso also nicht die Feiertage zum Backen nutzen? Diese Variante wird durch Safran, Mandelsplitter und einen leichten Zitronenguss besonders fein und kann pur, mit Butter bestrichen oder mit fruchtigen Aufstrichen genossen werden. Weiterlesen

Asparagus Season is Here: What’s Up with the Asparagus Craze in Germany

Every season has its own staple fruit or vegetable, for instance when you see pumpkins start to hit the supermarket shelves, you know that autumn is here. In Germany, seeing asparagus (Spargel) in supermarkets, roadside stalls and as newly added special to restaurant menus, it means spring is here! In this post, you can find out more about this craze as well as tips for choosing good asparagus or some simple meal ideas. Weiterlesen

STUDIWERK AM HERD: Galette des rois

Der 6. Januar wird in Frankreich besonders gefeiert. Am Tag der heiligen drei Könige wird ein Kuchen namens „Galette des rois“ gegessen. Auf Deutsch würde er Dreikönigskuchen heißen. Die Leckerei besteht aus Blätterteig, das mit „Frangipane“ gefüllt wird, einer Creme aus Mandeln, Zucker und Eier. In der Mitte dieser Creme wird eine „Fêve“, eine kleine Figur aus Porzelan, versteckt. Wenn der Kuchen geschnitten wird, wird der oder diejenige, der/die das Stück mit der Fêve findet, wird mit einer schönen Papierkrone zum König/ zur Königin gekrönt! Ein Beitrag von Chloé Stephenson. Weiterlesen

STUDIWERK AM HERD: Veganes Schoko-Nuss-Bananenbrot

Irgendwo zwischen Kuchen und Brot angesiedelt ist das Bananenbrot – es ist nicht nur ideal um in der Küche vergessene überreife Bananen zu verwerten, sondern schmeckt auch in der veganen Variante hervorragend! Außerdem sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt: statt Nüssen und Schokolade können auch Haferflocken, Heidelbeeren oder getrocknete Früchte verwendet werden. Wenn das nicht eine gute Ausrede für Kuchen zum Frühstück ist? Weiterlesen

Herbst auf dem Teller: Farbenfrohes Risotto mit roter Beete

Mit diesem cremigen Risotto wandert die rötlich-herbstliche Farbenpracht direkt auf Deinem Teller! In nur 30 Minuten gelingt Dir dieses feine, cremige und wärmende Gericht. Und das wirklich jedem – egal ob Du Risotto-Anfänger oder Reis-Profi bist. Doch das Rote-Beete-Risotto ist nicht nur schnell und einfach gezaubert. Ein weiterer Vorteil ist, dass das gesamte Gericht in nur einem Topf gekocht werden kann und somit nach dem Essen kaum Abwasch auf Dich wartet. Also, nicht lang warten, sondern ab an den Herd!

Weiterlesen