Gemeinsam leben – Das Sozialprojekt Längenloh

Wie Geflüchtete in Deutschland untergebracht werden sollten wurde dieses Jahr wie kein zweites Thema intensiv in der Öffentlichkeit diskutiert. Das Studierendenwerk Freiburg und die Stadt Freiburg stellen in dieser Frage ihre Lösung vor. In der Wohnanlage “Längenloh” sind Studierende und Geflüchtete gemeinsam in einem Wohnheim untergebracht. Rund 150 Geflüchtete und 72 Studenten bezogen im Oktober 2016 die Anlage in Zähringen. 25 Studenten verpflichteten sich mindestens zwei Stunden pro Woche ehrenamtlich in der Betreuung der Geflüchteten mitzuarbeiten.

Weiterlesen