Vegane Indische Küche mit Hannah Huddy – Kichererbsen Korma mit Minz Chutney, Puris und Gewürzreis

Zum 4. Advent haben wir eine indische Koch-Challenge für euch geplant. Alle, die ihre Produkte abgeholt haben, dürfen jetzt loslegen! Das Video mit den professionellen Tipps und Leitung der Chef-Köchin Hannah Huddy findet ihr auf unserem Instagram-Account und ab Montag auch auf unserem YouTube-Kanal. Hier findet ihr das Rezept für das leckere Korma Curry mit Kichererbsen und Chutney, frittierten Puris und Gewürzreis. Guten Appetit!

Weiterlesen

Weihnachtsbäckerei! } Zimtplätzchen und Schoko-Stangen

ein Beitrag von Chiara

Oh du fröhliche Weihnachtszeit! In der Woche des dritten Advents hat mich die Weihnachtsstimmung nun endlich auch ganz gepackt und ich habe mich an das alljährliche Plätzchenbacken herangewagt. Dies funktioniert natürlich nur mit den Plätzchenrezepten von Mama und Oma, die sich seit Jahren bewähren! Ich habe euch hier meine zwei Lieblinge mitgebracht! Beide sind eigentlich sehr simpel und auch nicht mit besonderen Verzierungen oder Toppings ausgestattet, nichtsdestotrotz dürfen sie niemals zu Weihnachten fehlen! Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Nachbacken und beim Vernaschen der Plätzchen!

Weiterlesen

Erinnerungen und Emotionen mit Hilfe von Bildern

Jugend in der Hitlerdiktatur, Feldarbeit, Krieg: All das musste sie erleben. Ihre Lebenserfahrungen, manchmal bittere, manchmal harte, auch fröhliche, tauchen als Bilder in ihren Erinnerungen auf. Eine Reise in die Vergangenheit bedeutet auch, schmerzliche, bewegende Emotionen wieder hervorzurufen. Elisabeth Schneider ist 91 Jahre jung („alt“ nennt sie sich nicht) und leidet an einer leichten Form von Demenz. Sie kann sich kaum noch an ihre Kindheit, ihre Schulzeit und Jugend erinnern – es sei denn, sie hält ihre Alben in den Händen. Und zack: Die Erinnerungen sind blitzschnell wieder da. Bis heute pflegt sie ihre Erinnerungen mit Fotos; Diese Rückblicke auf die Vergangenheit erleichtern ihr das tägliche Leben. Das Fotografieren hat sie schon immer begeistert. Als Jugendliche hatte sie keine eigene Kamera. „Über eine Kamera nachzudenken, war damals ein Luxus, man hat nur ans Überleben gedacht… Als ich im Schwarzwald oder in Bayern wandern war, hatten einige Menschen so tolle Kameras dabei und konnten die emotionalen Momente aufzeichnen… Na ja, meine erste Kamera habe ich mir zusammen-gespart, da war ich Mitte 20, aber damals hatte ich kaum eine Möglichkeit zu reisen“. ‐ sagt Frau Schneider.

Seitdem speichert sie ihre Erlebnisse in Bildern… Eine kurze Reise mit einer Dame, die ihre Geschichte anhand ihrer Fotos erzählt.

Welche Rolle spielt die Fotografie für Frau Schneider und was bringen manche Erinnerungen mit sich?

Weiterlesen

Schnelle Falafel aus dem Backofen

Falafel sind ein absoluter Klassiker der pflanzenbasierten Küche und eine der beliebtesten Mensa-Alternativen zur Mittagszeit. Egal ob in pur, mit Hummus oder in einer vegetarischen Yufka – Falafel gehen immer! Wenn man das Haus derzeit lieber nicht verlassen möchte kann man sich mit ein paar simplen Zutaten an der selbstgemachten Variante versuchen. Normalerweise werden die Kichererbsenbällchen frittiert, aber wer die WG nicht mit Ölgeruch eindünsten möchte findet in dieser gebackenen Variante eine leckere, schnelle und gesunde Alternative.

Weiterlesen

Linzer Torte zum 1. Advent

Heute ist der erste Adventssonntag – nun darf die Weinhachstzeit offiziell beginnen! Während dieser schönen Zeit gibt es nichts Besseres als Leckereien zu backen und mit den Lieblingsmenschen zu teilen. Vor allem jetzt, wenn man so viel wie möglich zu Hause bleiben sollte, warum nicht dabei neue Weihnachtsrezepte ausprobieren? Oder doch lieber den Klassiker – die aromatische Linzer Torte.

Weiterlesen

Laugenbrezeln mit Zimt-Zucker (vegan)

Zutaten für ca. 9 Brezeln

Hefeteig für die Brezeln

  • 250 g Mehl
  • 40 g Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • 125 ml (pflanzliche) Milch
  • 25 g (pflanzliche) Margarine
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1/2 Hefewürfel
  • optional: 50 g (zartbitter) Chocolate Chips

Laugenbad

  • 1 Liter Wasser
  • 30 g Natron

Toppings

  • Pflanzliche Margarine (geschmolzen)
  • Zimt-Zucker Mischung

Anleitung

  • Mehl, Zucker, Zimt und Salz in eine große Schüssel geben und vermischen und zur Seite stellen.
  • Die vegane Milch mit veganer Butter und Vanillezucker erwärmen bis die Butter geschmolzen ist.
  • Die Mischung abkühlen lassen bis sie nur noch lauwarm ist. Jetzt die Hefe darin auflösen.
  • Das Milch-Hefe-Gemisch jetzt zum Mehl geben und zusammen zu einem elastischen Teig verkneten.
  • Optional: Wenn ihr wollt, könnt ihr jetzt die Chocolate Chips einkneten.
  • Die Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken und für ca. 50 Minuten an einen warmen Ort stellen.
  • Anschließend den Teig in ca. 9 kleine Kugeln teilen, abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen.
  • Die Teigbällchen rollt ihr dann zu einem Strang aus, bei dem die Enden dünn zulaufen. Das Ganze formt ihr jetzt zu Brezeln.
  • Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • 1 Liter Wasser in einem Topf erhitzen. Sobald es kocht, vorsichtig(!) das Natron hinzugeben und den Herd auf mittlere Stufe stellen.
  • Die Brezeln mit einem Schöpflöffel vorsichtig in das Laugenbad hineingeben, 30 Sekunden köcheln lassen und herausnehmen. Abtropfen lassen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
  • Im Ofen für 15-20 Minuten gold-braun backen und anschließend kurz auskühlen lassen. Währenddessen die etwas Margarine schmelzen.
  • Die Brezeln nach dem Backen mit flüssiger Margarine bestreichen und in Zimt-Zucker wälzen.

A little bit of summer still

Is the summer really back? I don’t know, but here it’s so sunny, even hot, green and also a bit more colorful, sky blue, this is what Freiburg looks like in autumn. I barely see any difference to summer. You too? What can you do in Freiburg during a summery autumn? I think a tour around the bathing lakes in Freiburg is a good idea…let’s visit a few lakes here, where you can just swim and do other activities…

Weiterlesen

Rezept: Sommerliche Zitronenkekse mit Mohn

An verregneten Spätsommertagen überkommt einen schnell mal die Sehnsucht nach dem Herbst – auch wenn der Herbst und das Wintersemester zum Glück noch einige Wochen auf sich warten lassen. Diese einfachen Kekse passen hervorragend in diese Jahreszeit und sind schnell aus wenigen Grundzutaten gebacken. Das Grundrezept kann man außerdem je nach Lust und Laune abwandeln und zum Beispiel statt der Zitronen-Mohn-Variante die Teigkugeln vor dem Backen in Zimt und Zucker wälzen – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Weiterlesen