Bei Heimweh fahre ich zu Ikea

Viele Studenten treffen die Entscheidung, längerfristig in einem anderen Land auf einer ihnen nicht vertrauten Sprache zu studieren.
Welche Unterschiede es zu Erasmus-Studenten gibt, die oftmals nur ein Semester im Ausland verbringen, und welche kulturellen Besonderheiten auftauchen, stelle ich im Gespräch mit Johan Andersson fest.
Der junge und sympathische Schwede ist 20 Jahre alt und hat die Entscheidung getroffen, seinen Bachelor und voraussichtlich auch seinen Master an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg zu absolvieren. Momentan studiert er im ersten Semester VWL fernab seiner Heimatinsel Lidingö östlich von Stockholm in Schweden. Weiterlesen