STUDIWERK AM HERD: Herzhaft oder süß? Zwei raffinierte Auflaufideen

Aufläufe sind schnell zubereitet, unkompliziert und einfach. Nach der kurzen Vorbereitung erledigt der Backofen den Rest und die Zeit kann genutzt werden, um einen knackigen Salat oder eine andere leckere Vorspeise vorzubereiten. Probiert euch an dem herzhaften Auflauf namens „Janssons frestelse“ („Janssons Versuchung“), ein schwedisches Rezept, für das lediglich drei Hauptzutaten benötigt werden. Als Dessert gibt es einen fruchtigen Grießauflauf, der mit Äpfeln oder anderen Früchten für einen schmackhaften Abschluss sorgt.  Weiterlesen

Traditionelles Gebäck: Leckere Fasnachtsküchle

Die Fasnachtsküchle backt man traditionell am „Schmotzigen Donnerstag“, an dem die schwäbisch-alemannische Fasnacht beginnt. Das Wort „schmotzig“ bedeutet „fettig“, denn an diesem Tag werden vor den Fastenwochen sämtliche kalorienreiche Lebensmittel wie Butter und Eier aufgebraucht, um Fettgebackenes daraus herzustellen. Viel Spaß beim Nachbacken und anschließendem Verzehren! Weiterlesen