[KrimiSamstag] Münstermörder / 9. Kapitel

Ein Freiburger Krimi von:
Renate Heyberger, Udo Marquardt


Freiburg Ende der Neunziger Jahre: Wie fast überall in Deutschland gibt es auch in der beschaulichen Breisgau-Metropole zwar jede Menge Verbrechen, aber keine Lokal-Krimis. Mit der Freiburg-Krimi-Reihe des Sternwaldverlags ändert sich die Lage schlagartig. Fast jährlich erscheinen nun Geschichten über Mord und Totschlag, über Intrigen, Eifersucht und miese Geschäfte – bis heute sind 14 der unverkennbaren schwarz-gelben Krimis erschienen.

Der „Münstermörder“ ist der zweite aus der Krimi-Reihe. Natürlich hat sich in Freiburg seither einiges verändert. Bürgermeister sind gekommen und gegangen, Kneipen haben zu- und aufgemacht, kleine inhabergeführte Geschäfte in der Innenstadt mussten Telecom und Co weichen. Aber eines ist über die Jahrzehnte gleich geblieben: das Herz der Stadt mit dem Münster und dem Markt und die sprichwörtliche Liebe der Freiburgerinnen und Freiburger zu ihrer Heimat, die sie manchmal den Rest der Welt vergessen lässt…


Weiterlesen

[Stadtgeschichte|City Stories] Die Sage von der schlafenden Schönen | The legend of the sleeping beauty

Beitrag von Theodor Lammich | Article by Theodor Lammich
English Version is below.

Was haben ein Hirsch, ein Erpel und ein Schwabe gemeinsam? Für unsere Region jedenfalls mehr, als man zuerst glauben mag. Als Protagonisten unserer Sagen und Legenden bescheren sie Groß und Klein schon seit Jahrhunderten ein besonderes Stück Kultur. Und da Geschichten davon leben, dass man sie weitergibt, stellen wir euch in unserer Reihe ein paar der schönsten vor. Viel Freude!

What do a deer, a drake and a Swabian have in common? For our region, more than one might think initially. As protagonists of our sagas and legends, they have been bringing a special piece of culture to young and old for centuries. And since stories live from passing them on, we present some of the most beautiful ones in our series. Have fun!

Weiterlesen

[KrimiSamstag] Münstermörder / 8. Kapitel

Ein Freiburger Krimi von:
Renate Heyberger, Udo Marquardt


Freiburg Ende der Neunziger Jahre: Wie fast überall in Deutschland gibt es auch in der beschaulichen Breisgau-Metropole zwar jede Menge Verbrechen, aber keine Lokal-Krimis. Mit der Freiburg-Krimi-Reihe des Sternwaldverlags ändert sich die Lage schlagartig. Fast jährlich erscheinen nun Geschichten über Mord und Totschlag, über Intrigen, Eifersucht und miese Geschäfte – bis heute sind 14 der unverkennbaren schwarz-gelben Krimis erschienen.

Der „Münstermörder“ ist der zweite aus der Krimi-Reihe. Natürlich hat sich in Freiburg seither einiges verändert. Bürgermeister sind gekommen und gegangen, Kneipen haben zu- und aufgemacht, kleine inhabergeführte Geschäfte in der Innenstadt mussten Telecom und Co weichen. Aber eines ist über die Jahrzehnte gleich geblieben: das Herz der Stadt mit dem Münster und dem Markt und die sprichwörtliche Liebe der Freiburgerinnen und Freiburger zu ihrer Heimat, die sie manchmal den Rest der Welt vergessen lässt…


Weiterlesen

Rezept { Jiimami Dofu. ein japanischer Erdnuss-Pudding, der aber als Tofu genannt wird, vegan und salzig. Lecker? Sehr lecker!

ein Beitrag von Mirai

Wer von euch hat schon mal versucht etwas typisch Japanisches zu kochen?

So, wie bei den meisten asiatischen Küchen, wird japanisches Essen oft als kompliziert, schwierig oder zu exotisch um es selbst zu kochen beurteilt.  Ich glaube, ein Grund hierfür ist, dass man spezielle Zutaten benötigt, die man nur beim Asiamarkt kaufen kann und die man sonst selbst nie braucht.

Daher stelle ich euch heute ein Rezept vor, was euch ganz bestimmt überzeugen wird! Und zwar…Jiimami Dofu!

Weiterlesen

IC Highlights { Café Multilingua. Online! – Ein Sprachcafé, aber ein ganz cooles :-D

Pünktlich um 20:30 Uhr. „A wild yin appeared.“ Lol.

Jeden Montag findet Café Multilingua (endlich wieder) statt, immer um 20:30 Uhr virtuell auf einer Plattform, die „Discord“ heißt. Ob ein virtuelles Sprachcafé auch so cozy wie in einem physischen Café ist, darüber bestehen zumindest im Café Multilingua Online keine Zweifel. Cooler kann es eigentlich nicht sein!

Café Multilingua. Online! ist eine Veranstaltung vom Erasmus-Student Network Freiburg (ESN Freiburg) und dem Internationalen Club (IC) vom Studierendenwerk Freiburg (SWFR).

Wir sind montags um 20:30 Uhr immer hier zu finden: https://discord.gg/BPZXvQe

Weiterlesen

[Stadtgeschichte|City Stories] Die Sage vom Freiburger Erpel | The legend of the Freiburg drake

Beitrag von Theodor Lammich | Article by Theodor Lammich
English Version is below.

Was haben ein Hirsch, ein Erpel und ein Schwabe gemeinsam? Für unsere Region jedenfalls mehr, als man zuerst glauben mag. Als Protagonisten unserer Sagen und Legenden bescheren sie Groß und Klein schon seit Jahrhunderten ein besonderes Stück Kultur. Und da Geschichten davon leben, dass man sie weitergibt, stellen wir euch in unserer Reihe ein paar der schönsten vor. Viel Freude!

What do a deer, a drake and a Swabian have in common? For our region, more than one might think initially. As protagonists of our sagas and legends, they have been bringing a special piece of culture to young and old for centuries. And since stories live from passing them on, we present some of the most beautiful ones in our series. Have fun!

Photo: © Jörgens.Mi/Wikipedia, Licence: CC-BY-SA 3.0, Source: Wikimedia Commons
Weiterlesen

[KrimiSamstag] Münstermörder / 7. Kapitel

Ein Freiburger Krimi von:
Renate Heyberger, Udo Marquardt


Freiburg Ende der Neunziger Jahre: Wie fast überall in Deutschland gibt es auch in der beschaulichen Breisgau-Metropole zwar jede Menge Verbrechen, aber keine Lokal-Krimis. Mit der Freiburg-Krimi-Reihe des Sternwaldverlags ändert sich die Lage schlagartig. Fast jährlich erscheinen nun Geschichten über Mord und Totschlag, über Intrigen, Eifersucht und miese Geschäfte – bis heute sind 14 der unverkennbaren schwarz-gelben Krimis erschienen.

Der „Münstermörder“ ist der zweite aus der Krimi-Reihe. Natürlich hat sich in Freiburg seither einiges verändert. Bürgermeister sind gekommen und gegangen, Kneipen haben zu- und aufgemacht, kleine inhabergeführte Geschäfte in der Innenstadt mussten Telecom und Co weichen. Aber eines ist über die Jahrzehnte gleich geblieben: das Herz der Stadt mit dem Münster und dem Markt und die sprichwörtliche Liebe der Freiburgerinnen und Freiburger zu ihrer Heimat, die sie manchmal den Rest der Welt vergessen lässt…


Weiterlesen

Rezept { Tomatenrisotto mit schwarzen Oliven. hmmmm… einfach aber lecker!

ein Beitrag von Yin

Was ich an einfachen Rezepten mag, ist, dass sie einem mit sehr wenig Aufwand und einem geringen Abwasch trotzdem viel Freude bringen können. Ohne zu viel Gewürze zu benötigen und mit frischen Zutaten kann man auch mit einfachen Gerichten Gaumenfreuden erschaffen.

Viele von euch mussten in den letzten vier bis fünf Wochen wahrscheinlich, so wie ich, viel zu Hause bleiben. Das muss nichts Negatives bedeuten, aber meinem Gefühl nach scheint die Zeit still zu stehen. In so einer stagnierenden Zeit wäre es vielleicht keine schlechte Idee, in die alten Kochbücher reinzulesen und das heutige sowie kommende Alltagsleben durch alte Weisheiten etwas zu erfrischen.

Weiterlesen

[Stadtgeschichte|City Stories] Die Sage vom Schwabentor | The legend of the Swabian Gate

Beitrag von Theodor Lammich | Article by Theodor Lammich
English Version is below.

Was haben ein Hirsch, ein Erpel und ein Schwabe gemeinsam? Für unsere Region jedenfalls mehr, als man zuerst glauben mag. Als Protagonisten unserer Sagen und Legenden bescheren sie Groß und Klein schon seit Jahrhunderten ein besonderes Stück Kultur. Und da Geschichten davon leben, dass man sie weitergibt, stellen wir euch in unserer Reihe ein paar der schönsten vor. Viel Freude!

What do a deer, a drake and a Swabian have in common? For our region, more than one might think initially. As protagonists of our sagas and legends, they have been bringing a special piece of culture to young and old for centuries. And since stories live from passing them on, we present some of the most beautiful ones in our series. Have fun!

Weiterlesen