Erasmus: Daran musst du denken

Das Erasmus-Programm ist ein Förderprogramm der Europäischen Union und ermöglicht jährlich hunderten Studierenden in Freiburg ein Auslandssemester an einer europäischen Gastuniversität. Doch auf was muss man achten, bevor der Aufenthalt im Gastland beginnt? Das Studierendenwerk hat einige hilfreiche Tipps zusammengestellt. Weiterlesen

Advertisements

Raus mit der Panik – Rein mit den Strategien: 6 Last-Minute Tipps für deine Hausarbeit!

Die Semesterferien hast du schon eingeweiht aber dabei vergessen, dass die Abgabefrist für deine Hausarbeit droht? Ein Schreckmoment, doch keine Panik! Denn auch wenn die Zeit knapp ist, können dir diese Last-Minute Tricks dabei helfen, deine Schreibarbeit trotz der unvorteilhaften Situation mit Gelassenheit anzufertigen.

Weiterlesen

Service Learning: Engagieren lohnt sich!

Service Learning verbindet gesellschaftliches Engagement mit universitärem Lernen: Der Kurs kann im WS 17/18 erstmal beim Zentrum für Schlüsselqualifikationen (ZfS) belegt werden. Ein Semester arbeiten die Teilnehmenden in Initiativen zum Thema Interkulturalität in Freiburg mit und erhalten nebenbei in Workshops eine praxisbezogene Weiterbildung. Insgesamt gibt es 6 ECTS-Punkte für eine erfolgreiche Teilnahme. Weiterlesen

Nie wieder: „Ich bin zu blöd für mein Studium!“ – Wie man sich misserfolgsorientiertes Denken abgewöhnt

Es ist ein Teufelskreis: Die Prüfungsangst blockiert die Phase eigenständigen Lernens, ein Blackout während der Klausur wischt alle Informationen aus dem Gedächtnis, eine Note, die nicht den eigenen Ansprüchen genügt wandert auf die Leistungsübersicht, der Vergleich mit Mitstudierenden treibt die Panik über den eigenen Marktwert auf ein neues Level, Gedanken wie „Ich bin zu blöd für mein Studium!“ verschlechtern das Selbstkonzept. Diese wiederum fördern die Prüfungsangst, die die Phase des eigenständigen Lernens – es hört nicht auf.

 

Schuld an diesem Konflikt ist das Motiv der Misserfolgsorientierung, welchem viele Lernende ausgesetzt sind.

Weiterlesen

Geschickt Lernen: Lernstrategien für Erstis und Uni-Erfahrene

An der Schule zu sein hat für das eigene Lernverhalten häufig Vorteile: Der Inhalt diverser Fächer wird anhand des vorstrukturierten Aufbaus des Lehrpersonals erarbeitet. Gleichzeitig steht nach jedem Themenblock eine Wissensabfrage, die eine Rückmeldung zur persönlichen Lernleistung liefert. Dabei unterstützt die grundsätzliche Anwesenheitspflicht, dass man als Schüler oder Schülerin so wenig Präsenzstunden wie möglich und somit deren Inhalte verpasst.

Aber nun? Willkommen an der Universität! Weiterlesen

Ein Stipendium zum Mitnehmen, bitte!

Mein Gang durch den Stipendien-Info-Tag in der Mensa im Institutsviertel Ein Stipendium – das ist doch nur was für welche, die in der Schule schon immer in der ersten Reihe saßen, nebenher noch den Debattierklub geleitet haben und nach dem Studium dann Raumfahranzüge oder Euro-Rettungsschirme entwickeln. Das dachte ich zumindest immer. Beim Stipendien-Info-Tag in der Mensa im Institutsviertel diesen Samstag wurde mir jedoch bewusst, wie wenig ich eigentlich über das Stipendienangebot informiert bin. Weiterlesen